Vegane Vollkorn-Pfannkuchen mit frischen Früchten in Apfelmark

Mein liebstes Sonntagsfrühstück. Toll für Kinder! 

Die Vollkorn-Pfannkuchen stecken voller komplexer Kohlenhydrate, haben aber weniger Fett, als normale Eierpfannkuchen, da die gesättigten Fette der Eier wegfallen. 

Zutaten:

  • ca. 600 g Dinkel-Vollkornmehl (oder ein Mix aus verschiedenen Mehlen)
  • 1 Päckchen Ei-Ersatz 
  • 1/2 Banane (oder eine kleine ganze Banane) 
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Vanille 
  • Zimt 
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Erythrit (Zuckersatz) oder 1 EL Agavendicksaft 
  • Soja-Drink, ungesüßt mit Calcium (alternativ Hafer Drink)
  • Apfelmark: 1kg frische, säuerliche Äpfel 
  • und weitere Früchte nach Belieben

Zubereitung:

Den Ei-Ersatz (wie auf der Packung angegeben) mit etwas Flüssigkeit (Wasser oder Milchalternative) anrühren. Die Banane dazu geben, zerdrücken und glatt rühren. 

Die Leinsamen, Erythrit (oder Agavendicksaft), Vanille, Zimt und Salz unterrühren. 

Jetzt das Mehl und das Backpulver dazugeben. Ich mahle/schrote mein Vollkornmehl selbst und nehme verschiedene Getreidesorten (Hafer, Dinkel, Roggen, Buchweizen …). Ein normales Dinkel-Vollkornmehl tut es aber auch. 

Die Milchalternative (Soja oder Hafer – Mandel funktioniert nicht) nach und nach unter rühren hinzufügen. Alles mit dem Rührgerät zu einem glatten, dickflüssigen Teig verarbeiten. Der Teig darf nicht zu dünn werden. 

Ein wenig Öl in der Pfanne erhitzen und kleine Pfannkuchen goldbraun braten. 

Apfelmark – Zubereitung:

  • Die Äpfel vierteln, entkernen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten kochen. Mit dem Pürierstab fein zerkleinern.
  • Dann das heiße Apfelmark sofort in gründlich gereinigte Gläser füllen und gut verschließen. Die Gläser zum Auskühlen 1 Std. kopfüber auf den Deckel stellen. Im Kühlschrank hält sich das Mark 2-3 Tage.

Im Gegensatz zu Apfelmus enthält Apfelmark nur die natürliche Süße der Früchte. Apfelmus enthält Haushaltszucker. Deshalb immer zu Apfelmark greifen oder ihn einfach schnell machen.

Wer mag, gibt noch weitere Früchte ins Apfelmark, z.B. Bananenstücke, Birne, Nektarine, Himbeeren, Pflaumen, Ananas … 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.