Linsen-Spinat-Curry

Eines meiner Lieblingsgerichte!

Zutaten (4 Portionen)

  • 150 g Zwiebeln
  • 500 g Möhren
  • 1/8 Knolle Sellerie
  • 200 g gelbe Linsen
  • 3 TL Currypulver (Ich mag es scharf und nehme indisches Currypulver)
  • 2 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Baby-Blattspinat (frisch)
  • 1/2 rote Chilischote, klein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
  • 1 Bio-Limette
  • 200 g Sojajoghurt (alternativ kannst du auch etwas Sojasahne einrühren)
  • Salz

Dazu passt Reis oder Naan-Brot zum Aufbacken

Zubereitung

  • Zwiebeln halbieren, in Streifen schneiden. Möhren und Sellerie schälen und in Scheiben/Stücke schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten glasig dünsten. Möhren und Sellerie unterrühren und 2 Minuten mitdünsten.
  • Gemüsebrühe und 300 ml Wasser sowie Linsen, Currypulver, Chilli und Knoblauch zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 25 Minuten kochen lassen.
  • Inzwischen den Spinat verlesen und waschen. Spinat unter das Curry rühren und zusammenfallen lassen.
  • Geriebene Limettenschale in den Joghurt rühren.
  • Restliches Currypulver unter das Curry rühren und mit Salz würzen. Mit Limettenjoghurt servieren oder statt des Joghurts einfach etwas Sojasahne unterrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.